top of page

B-Jugend Saison 22/23 Hinrunde



Wie jedes Jahr waren wir wieder ein neues altes motiviertes Team und um uns ein wenig kennen zu lernen starteten wir bereits im Juli 22 mit drei kleinen Kennenlerneinheiten und anschließend direkt mit einem Turnier in Tettnang. Trotz starker Gegner wie Memmingen und Wangen die Landesliga und Landesstaffel spielen, haben wir uns dort sehr gut geschlagen und uns von unserer stärksten Seite gezeigt.


Richtig los ging es bereits im August. Unsere Vorbereitung ging ziemlich genau einen Monat. In dieser Zeit wurde 3mal pro Woche intensiv trainiert und unsere Taktik und unser System in 4 Vorbereitungsspiele verfeinert und optimiert.


Motiviert ging es dann in unser erstes Meisterschaftsspiel in Tannau. Am Ende konnten wir uns dank einem Jokertor und einem Kopfball in der Schlussphase (67´ & 78´) durch Robin und Luca mit einem 3:1 durchsetzen.


Am Tag zuvor entschloss unsere A-Jugend ihren Bezirkspokal abzusagen, aufgrund mangelnder Spieler unter der Woche. Als Jens dies erfuhr, entschloss er kurzerhand, dass wir, die B-Jugend, den A-Jugendpokal spielen und dies als zusätzliche Testphase nutzen. So standen wir am darauffolgenden Dienstagabend bei Flutlicht in der Delphinarena Eglofs, dem Türk SV Wangen gegenüber. Mit Unterstützung von einzelnen A-Jugend Spielern konnten wir das erste A-Jugend Pokalspiel klar mit einem 5:1 durch 5 verschiedene Torschützen für uns entscheiden. Leider haben wir in den letzten paar Minuten an Konzentration nachgelassen, dies wurde direkt mit dem 1:5 (90´) unserer Gäste bestraft.


Unser zweites Meisterschaftsspiel gegen die SGM Eriskirch/Langenargen gewannen wir mit 5:1 souverän. In diesem Spiel konnten wir unser System fast über die volle Spielzeit ausspielen, was sich positiv auf den Spielverlauf auswirkte. Auch einer unserer Aushilfen aus der C-Jugend, Karim konnte in der 73´ Minute mit seinem ersten B-Jugend Tor glänzen. Unsere Fehlpassquote war dennoch hoch.


Die Woche drauf spielten wir dann schon unser 2. A-Jugend Pokalspiel gegen SV Neuravensburg. Durch viele Tore und Führungswechsel war jederzeit auf beiden Seiten alles möglich. So gelangen unseren Gästen und uns jeweils 5 Tore in der regulären Spielzeit, wodurch das Spiel sehr spannend und mitreißend für Spieler und Zuschauer war. Kurz vor Schluss wurde Maxi noch ins Tor gestellt. Er und alle Schützen konnten im Elfmeterschießen ihre Nerven behalten. Mit einem 4:2 im nervenzerreisenden Elfmeterschießen sicherten wir uns das Ticket in die nächste Pokalrunde.

Am Wochenende stand wieder unser Meisterschaftsspiel an, beim TSV Berg. Hier hatten wir große Probleme und mussten uns mit 3:2 geschlagen geben.


Da wir in unserem eigenen Pokal die erste Runde ein Freilos hatten ging es für uns erst jetzt Los. Ein Flutlichtspiel auf dem Trainingsplatz in Ratzenried gegen Isny. Wir spielten deutlich besser und hatten unsere Gäste Großteils im Griff. Unser Kapitän Maxi konnte einen Dreierpack schnüren und Sören belohnte sich mit einem Doppelpack. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters stand es 9:2 für uns, somit waren wir auch im eigenen Pokal eine Runde weiter.

Ab dem Spiel gegen Berg ging es für uns in der Meisterschaft nur abwärts. So verloren wir auch unser viertes Spiel gegen Maierhöfen. Anfangs hatten wir das Spiel gut im Griff, gingen früh in Führung und schossen kurz nach der Halbzeit das 2:1. Die zweite Halbzeit war überwiegend geprägt von Fehler im Mittelfeld unsererseits. So haben wir auch hier mit einer 3:5 Niederlage 3 Punkte an unsere Gäste verschenkt.


Umso besser liefen dafür unsere Pokalspiele. Dienstagabend spielten wir zuhause in Eglofs unser 3. A-Jugendpokalspiel gegen Isny. Für uns war es ein gelungenes Spiel mit vielen starken Aktionen. Auch dieses Pokalspiel war mal wieder ein voller Erfolg mit einem klaren 3:0 Sieg.


Auch unser Donnerstagstraining wurde durch ein Spiel ersetzt. Ein Testspiel gegen den 4 Ligen höher spielende U16 von Ravensburg. Die erste Halbzeit haben wir erfolgreich verteidigt und den Ravensburgern keine Torchance gelassen. In der Zweiten Halbzeit ließen wir dann ein wenig nach und kassierten 3 Gegentore. Dafür hatten aber auch wir noch 2-3 gute Torchancen. Generell war es ein sehr einseitiges spiel von Ravensburg, was gegen einen solchen Gegner aber auch keine Schande war.


Im 6. Meisterschaftsspiel gegen die 8. platzierte SGM Blitzenreute waren wir dem Gegner klar überlegen. Durch ein Tor von Maxi, Laurenz und einem 3er Pack von Luca gewannen wir mit 5:0.

Die Woche drauf am Mittwoch hatten wir noch unser Nachholspiel gegen Bad Waldsee. Es war ein durchwachsenes Spiel mit vielen Fehlern. Auch wenn wir gute Zweikämpfe geführt haben, sind wir nur selten vors Tor gekommen und waren vorm Tor einfach unproduktiv. So mussten wir auch hier ohne 3 Punkte nachhause fahren.


Noch in derselben Woche hatten wir unser vorletztes Sonntagsspiel gegen Isny. Weil wir den Gegner schon einmal sehr hoch geschlagen hatten und die Meisterschaft für uns sowieso gelaufen war wurden unsere wichtigsten Spieler für den Pokal geschont. Unsere Priorität lag klar auf dem Bezirkspokal.


Also standen wir Dienstagabend voll motiviert für den A-Jugendpokal in Eglofs auf dem Kunstrasen gegen Schlachters, die zwei Liegen über unserer A-Jugend spielen. Wir waren ca. gleich gut wie unser Gegner. Es war sehr spannend und bis zum Schluss alles offen. Schlachters ging in der 50min 1:0 in Führung, was uns aber nicht verunsichern ließ. Luis schoss den lang ersehnten und hart erkämpften Ausgleich und belohnte uns mit der Chance aufs Halbfinale. Also ging es ins Elfmeterschießen. Durch 5 überragende 11 Meter von Domi, Lauzge, Sebi, Maxi und Sören und einer klasse Parade von Moritz konnten wir den Sieg mit 6:5 nachhause holen und stehen jetzt im Halbfinale des A-Jugend Pokals.


In derselben Woche Stand noch unser letztes Meisterschaftsspiel an. Abschließend hatten wir noch ein Starkes Spiel gegen Friedrichshafen bei dem wir souverän 8:1 gewannen. Vier Tore verdanken wir unseren Aushilfen Laurin, Karim und Leon aus der C-Jugend.

Auch unser eigener Pokal lief sehr gut. Im zweiten Spiel mussten wir gegen SV Herlatzhofen/Friesenhofen antreten, die wir bereits in einem Testspiel besiegt hatten. Chancenlos für unsere Gegner besiegten wir sie mit 4:0. Sie fragten. Herlazhofen spielt eine Liga über uns und dass hat uns gezeigt, dass wir von der Spielerischen Qualität definitiv auch höher mithalten könnten.


In unserem allerletzten Spiel vor der Winterpause machten wir es noch einmal spannend. Im Pokal gegen Bad Wurzach in Eglofs vor viel Publikum, gingen wir zwei Mal in Führung, die unsere Gegner immer wieder schnell ausglichen. Nach dem 2:2 war das Spiel hektisch und unkontrolliert. 2 min vor Schluss verwandelte Sören noch trocken einen Freistoß aus 40m Entfernung und sicherte uns damit den Einzug ins Halbfinale.


Fazit:

10 sehr intensive Wochen mit durchschnittlich mehr als zwei Spiele pro Woche. Insgesamt spielte unsere Mannschaft inklusive A-Pokal 21 Spiele. Dazu kommen noch Aushilfe in der A-Jugend, wobei manche Spieler insgesamt 25 Spiele spielten. Die Pokalspiele sind sehr positiv verlaufen im Vergleich zur Meisterschaft. Auch wenn wir hier nur den 4. Platz belegten, war es trotzdem eine sehr lehrreiche Hinrunde.


Ziel:

Unser erstes Ziel ist auf jeden Fall mal so viele Leute wie möglich zu animieren auf den Sportplatz zu kommen und uns bei allen spielen zu unterstützen. Des Weiteren wollen wir natürlich in beiden Pokalen alles aus uns rausholen, um das Best mögliche Ergebnis zu liefern. Und natürlich Meister werden. Auch wenn wir in der Hinrunde vier Meisterschaftsspiele verloren haben, haben wir trotzdem gezeigt, dass wir die Qualität haben alle Mannschaften zu schlagen.


Vielen Dank an alle Aushilfen der C-Jugend für eure Unterstützung.


Da vor gefülltem Platz das Spielen mehr Spaß macht, freuen wir uns über Jeden Gast, der uns bei den Meisterschafts und Pokalspielen neben dem Platz metallisch unterstützt und anfeuert.

A-Jugend Pokal Halbfinale:

Di, 09.05.23, 18:30 Uhr, Rasenplatz, Sportplatz SV Eglofs gegen SG Kisslegg

B-Jugend Pokal Halbfinale:

Di, 02.05.23, 18:30 Uhr, Rasenplatz, Sportanlage SC Kleinhaslach gegen SGM Maierhöfen/Kleinhaslach

Meisterschaftsspiele: 23.04.23-25.06.23 jeden Sonntag, 11:00 Uhr

Ausnahme! 28.05.23-11.06.23 keine Spiele

Verfasst von Robin und Felix Kimmerle

378 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page